Geschichten gibts (alle)

Devino M., Samstag, 28. November 2020, 12:30 (vor 334 Tagen) @ König Artus

Ja, Geschichten gibts, sogar täglich... mir wurden folgende Links zugespielt:

Hier mal ab Minute 12 reinhören (die Arkturianer lassen grüßen):
https://youtu.be/8vsQUdptpkY
Engel Orakel der Woche vom 23. bis 29. November 2020

Die Frage die einen ein wenig beschäftigt, ist ob Hitler mit seinem Glockenxperiment etwas nachgebaut hat, ohne zu wissen welche Konstruktionspläne er da verwirklicht, was einfach nur vor allem Deutschland ätherisch seither geschadet hat. Genauso wie die bestimmten Amis mit ihrem Philadelphia Experiment, was sich wohl tatsächlich ähnlich wie in den nachgestellten Filmen abgespielt hat, und auch einen Riss im Äther erzeugt hat und seither einiges an Übel und Schwierigkeiten damit mit verursacht worden sind (man wohl die Ätherischen Ebenen und Komponenten aus Unwissenheit ignoriert - wohl in beiden Fällen und hat so dem Übel Dimensionsübergreifend in die Hände gespielt). Aber man muss ja erst mit Technologien spielen, bevor man überhaupt auch nur die grundsätzlichen geistigen Zusammenhänge erkannt hat...


Leider lässt unsere verlogene Pressemaschinerie (denn ist von mancher Stelle klar widerlegt, dass es die Pressemeldungen die es gab, einfach so nicht stimmen und falsch sind, zu dem hin, was tatsächlich wo vor Ort stattfand, auch mit dem Virus, die Meldungen und vieles, ja sogar das meiste drumherum ist so nicht wahr und hat sich so an mancher Stelle überhaupt nicht ereignet) wenig Informationen bisher durch, wie eben solcher Art (mal schauen, wann man auf die Idee kommt, mal dort nach unten zu graben):
INMITTEN ROTER FELSEN: Helikopter-Crew entdeckt rätselhaften Metall-Monolithen in Utah
https://www.youtube.com/watch?v=v4vxEInR1D0


Es gibt da wohl sehr viel mehr inzwischen, was auch zwar mehr unzensiert stehen bleibt, aber immer noch von der Lügenpresse nur die ausgelutschten Storys mehr gebracht werden, von irgendwelchen Stars, von denen man überhaupt nichts wissen möchte und nach dem Unsinn auch keiner gefragt hat (von höherem her mal mehr gesehen). Doch selbst das Pentagon fragt inzwischen was Lichtschiffe sind und haben einfach keine Ahnung im wesentlichen (weil eben höhere Spezies sich mit "Toten Personen" sich nicht zu unterhalten pflegen):

https://www.n-tv.de/mediathek/videos/wissen/Pentagon-bittet-um-Hilfe-bei-Ufo-Identifizi...

"Da ist eine ganze Flotte"
Pentagon bittet um Hilfe bei Ufo-Identifizierung

Die US-Marine veröffentlicht drei Videos mit unidentifizierten Flugobjekten. Die Freigabe des bereits von der New York Times 2017 veröffentlichten Materials soll helfen, die Echtheit der Videos zu klären. Die Videos wurden zwischen 2004 und 2015 von US-Kampfpiloten aufgenommen.
***
Es verdichtet sich daher aus verschiedener Richtung immer mehr dies, was kommen soll und vielleicht in ca. 1 Monaten ins Rollen kommt.

Ob der Lichtblitz den ätherischen Schleier zwischen dem Physischen und Astralen zerreißt oder ob damit anderes Übel auf Erden entfernt wird, was nicht mit dem Logos in Verbindung steht (und wider die Menschheit arbeitet), wird sich wohl bald lüften.

Man sollte aber mehr nach innen hören, als zu meinen, dass irgend eine Pressemeldung da äußerlich die Wahrheit über etwas bringt (am ende wird es auch für die Presse gelten: Wer lügt, der wird selbst belogen).

+++
Trump besetzt mehrere Pentagon-Posten neu
https://www.n-tv.de/politik/Trump-besetzt-mehrere-Pentagon-Posten-neu-article22162434.html

Kurz nach seiner Niederlage bei den US-Wahlen entlässt Präsident Trump seinen Verteidigungsminister Esper. Jetzt müssen auch weitere hochrangige Berater gehen. Dafür setzt Trump unter anderem einen umstrittenen ehemaligen Militärgeneral ein. Das trübt die Hoffnungen auf einen geordneten Übergang.
***
Und ob Trump da wegen persönlichem Ehrgeiz nur aktiv ist, oder tatsächlich festgestellt hat, dass alles was heute allgemein präsentiert wird, allgemein mehr einer Lüge als der Wahrheit gleicht. Und daher alles bereits unternommen wird, die Schattenregierung (die ihre Deals zum eigenen Vorteil gegen die ganze Menschheit gerichtet) mit Auswärtigen in negativer Weise sich zusammengeschlossen hat. So lange dass nicht gekippt wird, ist das Äußere in der Richtung alles mehr gelogen, als wahr. Der geordnete Übergang ist bei den Amis dann der, dass man mittels des Militärs versucht das unter die Hand der Regierung zu bekommen, was sich außerhalb aller Regeln wähnt und meint bereits den Technologischen Aufstieg vollzogen zu haben (nur merkwürdigerweise ohne die gesamte Menschheit und nur vollständig auf Kosten dieser). Der Präsidentschaftswechsel ist aus meiner Sicht nur eine lächerliche Attrappe.

Und auf die Gefahr hin, dass die Menschheit tatsächlich angegriffen werden könnte (und das aktuelle Virus nur ein Vorläufer davon sein könnte), möchte man eben alle halbwegs in Sicherheit bringen, bis die bestimmten Konflikte und das Übel aus den bestimmten Reihen entfernt wurde usw. Das klügste wäre also, wenn die Regierung nun endlich vernünftig an einer 4-Stunden/Tag-Arbeits-Woche und dem Bedingungslosen Grundeinkommen umfänglich arbeiten würde. Wenn nicht, wird sich dies dann später durch bröckelnden Gesellschaftswandel zunächst weiter forcieren. So ungefähr schätzt man selbst die Lage heute ein.

Und wer die alten Verhältnisse wie sie waren wieder rekonstruieren und aufleben lassen möchte, der hat noch null kapiert, was vor sich geht. Es fand vor 100.000 Jahren in Atlantis (ob da der Untergang physisch oder geistig ansetzte, sei dahin gestellt) eine Invasion und ein Untergang der Hochkultur statt. Seither war es dann vorbei mit den Beziehungen zu Auswärtigen Spezies, was wohl auch wieder mit bedingt dadurch war, dass die Atlanter sich mittels Technologie ebenfalls irgendwo hilfreich einmischen wollten, ohne die Karmischen Zusammenhänge zu beachten und vieles mehr was als Geschichte dahinter stehen mag.

Und aktuell ist es wieder so, dass wie üblich, durch Eliten Kreise geschaffen wurden, die eben die Invasion negativer Auswärtiger Spezies an sich darstellen, nur selbstredend von den hochnäsigen Elitären Kreisen nie überschaut wird. Sie bilden dann selbst einen Teil der Invasion ab [sie wollten doch auch nur ein wenig Men in Black spielen und weil es so cool ist und sie selbst ja die bestbevorzugtesten].

Doch keine Sorge, dies ist schon in Auflösung, und die Arkturianischen Freunde sichern zu, sich um die anderen Auswärtigen zu kümmern (die spezifischen Spezies kümmern sich um andere spezifische Spezies - die eigenen Kreise und Ebenen kümmern sich an sich um die eigenen Kreise und Ebenen - wenn alles im Gleichgewicht ist vor allem) - hier ab Minute 3:40:
Die Dezember 2020 Energien & neue Portale ∞ Der 9D. Arkturianische Rat
https://www.youtube.com/watch?v=9rysgy0OUFU

Also man Schaue und Staune, sobald endlich die Ordnung hergestellt wird, was dann wird (und eigentlich auch wieder in verschiedener Hinsicht auch schon irgendwo war, nur eben so nicht im Außen, wie im Innen, und auch nicht so oben, wie unten - dann aber vielleicht mehr doch so, wie es so wie so wahr war).


gesamter Thread:

 

powered by my little forum