Heraklit: Sei selber Gott (alle)

Devino M., Donnerstag, 11. Februar 2021, 21:43 (vor 246 Tagen) @ Devino M.

"Für Gott ist alles schön und gut und recht; nur die Menschen sind der Meinung, das eine sei recht, das andere unrecht."

- Heraklit -
***
Gott ist in keiner Trennungserfahrung. Er erfährt alles zugleich als Gesamtheit. Auch wenn Er in der individuellen Betonung irgendwo verstärkt eintreten mag, Er hat immer noch die Erfahrung der Gesamtheit. Das heißt auch alle Perspektiven in der Erfahrung gebündelt. So dass es für Ihn nie irgend welche offenen Fragen gibt, oder etwas, dass ungeklärt ist.

Ansonsten kann jeder Gott. Weil jeder in der Summe maximal ein Ausdruck Gottes ist, soweit man alle Polaritäten und Gegensätze beiseite ließe. Was sollte man dem Ausdruck Gottes, welcher auch immer jemandem in dem Moment möglich ist widersprechen? Auch wenn die eigene Gotteserfahrung in anderer Hinsicht tiefergehender sein mag.

Es ist doch gerade alle Schöpfung die für Gott die Reflexion der verschiedenen Perspektiven bildet. Alle sind daher Gott, soweit Gott durch Sie ist. Wo dies nicht so sein sollte, dies ist nicht echt und sollte auch nicht für Wahr genommen werden. Also ist alles eine Frage dessen, ob etwas Gott in einem mehrt und ehrt oder in irgend einer weise verleugnet, dieses ist dann auch bereits Verleugnung und bedarf eigentlich als dann keiner Widerlegung mehr.

Aber wie heißt es doch? Irren ist Göttlich. Nur vielleicht nicht ganz so in einer solchen Häufigkeit, wie dort, wo es weniger Göttlich einhergehen mag. Und doch ist es für manche vielleicht das an Göttlichem, was sie an Gott gerade ertragen können. Wen sollte es also stören? Soweit es immer noch irgend ein Seins-Ausdruck des Göttlichen ist. Ansonsten ist es ja doch gar nicht erst. Und also wenn man nicht Gott selber sein wollte, was wollte man dann sonst?

Und wenn es einem irgendwie gelingen mag, das Verständnis aufzubringen, dass andere andere ein Ausdruck sind, wieso sollte man dieses Verständnis nicht als dann für sich aufbringen können?


gesamter Thread:

 

powered by my little forum